Datenschutz-Informationen

 
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere DS-GVO, TKG, DSG in der jeweils aktuellen Fassung). Nachfolgend informieren wir Sie gem Art 13 DSGVO über die Datenverarbeitungen über unsere Website https://www.anwert.tech
 
1. Verantwortlicher & Datenschutzbeauftragter

Die Website https://www.anwert.tech wird von der 

Anwert Technologies AG („Anwert“), 
Wiedner Gürtel 13/Turm 24, The Icon Vienna, 1100 Wien
Telefonnummer: 0043 660 1477 449
 
betrieben, welche Verantwortlicher iSd Art 4 Z 7 DSGVO ist.
Sollten Sie Fragen zu Schutz und Sicherheit Ihrer Daten haben oder Ihre Rechte und Ansprüche im Zusammenhang mit Datenschutz geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte telefonisch an unseren Datenschutzbeauftragten, erreichbar unter
 
2. Verarbeitung personenbezogener Daten
Bei Aufruf und Nutzung von https://www.anwert.tech werden Daten erhoben und verarbeitet, die – wie im Folgenden näher beschrieben – personenbezogen sein bzw. Ihre Privatsphäre beeinflussen können.
 
2.1 Datenerhebung bei Aufruf/Betrieb der Website
Allgemeines
Anwert erhebt Daten bei Aufruf der Website und verarbeitet Daten zum Betrieb einer Website.
 
Personenbezogene Daten
Im Rahmen des Aufrufes/Betriebs der Website werden folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:
IP-Adresse
 
Zweck der Verarbeitung
Anwert verarbeitet die angeführten Datenkategorien zum Zweck der Verbesserung des Webauftrittes.
 
Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung durch Anwert basiert gem. Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO auf dem berechtigten Interesse des Betriebs einer funktionierenden Webite.
 
Speicherdauer
Die IP-Adressen von Website-Nutzern werden für den genannten Zweck für 30 Tage gespeichert und hiernach gelöscht.
 
Empfänger der Daten
Ausschließlich Anwert unternehmensintern, es findet keine Übermittlung von Daten an Dritte statt.
 
2.2 Cookies
Allgemeines
Auf unserer Website werden sog Cookies, das sind kleine Textdateien gesetzt, die uns ermöglichen, den laufenden Betrieb der Website sicherzustellen.
 
Personenbezogene Daten
Anwert setzt folgende Cookies:
wordpress_test_cookie
 
Zweck der Verarbeitung
Anwert setzt die angeführten funktionellen Cookies zum Zweck des Funktionierens der Website.
 
Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung durch Anwert basiert auf dem berechtigten Interesse des Betriebs einer funktionierenden Website (Rechtsgrundlage gem. Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO).
 
Speicherdauer
Die Cookies werden nur für die Dauer der jeweiligen Sitzung gespeichert.
Empfänger der Daten
Es findet keine Übermittlung von Daten an Dritte statt.
 
2.3 Kontaktformular
Allgemeines
Anwert verarbeitet Daten auf der Website mittels Kontaktformular.
 
Personenbezogene Daten
Im Rahmen des Kontaktformulars werden folgende Kategorien personenbezogener Daten verarbeitet:
 
Name (Vor-, Nachname)
E-Mail-Adresse
Textnachricht
 
Zweck der Verarbeitung
Anwert verarbeitet die angeführten Datenkategorien zum Zweck der Kontaktaufnahme und Informationseinholung des Website-Besuchers sowie einer allfälligen weiteren Verarbeitung. 
 
Rechtsgrundlage
Die Datenverarbeitung durch Anwert basiert auf dem berechtigten Interesse, mit Nutzern/Interessenten/potenziellen Kunden in Kontakt treten zu können.
 
 Speicherdauer
Die Daten, welche zu den genannten Zwecken verarbeitet werden, werden entweder unmittelbar nach der Bearbeitung Ihres Anliegens gelöscht oder im Hinblick auf eine allfällige weitere Bearbeitung gespeichert.
 
Empfänger der Daten
Ausschließlich Anwert unternehmensintern, es findet keine Übermittlung von Daten an Dritte statt.
 
3. Rechte der betroffenen Personen (Art 12 – 22 DSGVO)
Als Nutzer unserer Website haben Sie folgende Rechte:
  • Auskunftsrecht (Art 15 DSGVO): Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Darüber hinaus haben Sie das Recht, weitere Informationen über die konkreten Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Empfänger oder Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten, Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Löschung oder Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie hinsichtlich aller verfügbaren Informationen über die Herkunft Ihrer Daten sowie das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung zu erfragen.
  • Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Artikel 46 im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.
  • Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO): Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtigen personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.
  • Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO): Sie haben das Recht, unverzüglich die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern keine Ausnahmen gem Art 17 Abs 3 DS-GVO vorliegen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO): unter den in Art 18 DSGVO genannten Fällen (bspw. Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten oder die Verarbeitung ist unrechtmäßig), haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO): Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen Format zu erhalten und zu verlangen, dass wir diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln, wenn die in Art 20 definierten Voraussetzungen gegeben sind (Verarbeitung basiert auf Einwilligung oder auf Vertrag und erfolgt mittels automatisierter Verfahren).
  • Widerspruchsrecht (Art 21 DSGVO): Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben (außer bei Direktwerbung), jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen. Ein Widerspruch führt dazu, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden. Unsererseits können allerdings zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vorliegen.
  • Widerruf von Einwilligungserklärungen (Art 7 DSGVO): Sie haben die Möglichkeit, uns erteile Einwilligungen jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Maßnahmen iZm automatisierter Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling (Art 22 DSGVO): in gewissen Fällen haben Sie das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunktes und auf Anfechtung der Entscheidung.
  • Beschwerderecht: darüber hinaus können Sie jederzeit eine Beschwerde richten an die 

Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42

1030 Wien

 

Telefon: +43 1 521 52-0

E-Mail: db@dsb.gv.at 

 

 
Ihre Betroffenenrechte können Sie – mit Ausnahme des Beschwerderechts an die österreichische Datenschutzbehörde – gegenüber Anwert unter folgender Adresse geltend machen: office@anwert.tech